Bildergalerie

News

Stellenausschreibung Regions-Geschäftsführer

Auf dem außerordentlichen Verbandstag am 23. September in Duisburg haben die Delegierten mit großer Mehrheit die Strukturreform verabschiedet und die Zusammenlegung der bisherigen 14 Kreise zu vier Regionen beschlossen.

Zur Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit in den neuen Regionen sucht der Leichtathletik-Verband Nordrhein für jede Region einen Geschäftsführer mit bezahlter Anstellung.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier

Ausschreibung_Regionsgeschaftsfuhrer.pdf

 

„Das Fest der Leichtathletik“ am 18.November 2017

„Gemeinsam sind wir stark“

Liebe Sportlerinnen, liebe Sportler,
durch die neue Leichtathletik-Reform, die am 1.Januar 2018 in Kraft treten wird, gilt es Abschied zu nehmen von den alten Leichtathletikkreisen und einen Neustart in die Neustrukturierung des LVN zu wagen. Lasst uns dies als Anlass nehmen, am 18.November 2017 gemeinsam freudig tanzend in die neue „Leichtathletik-Region Nord“ zu starten.

Nach einem erfolgreichen „Fest der Leichtathletik“ im November 2012 im Bürgerhaus Uedem möchten wir Euch, zum Abschluss der alten Leichtathletik-Kreis-Struktur, am 18.November 2017 ein weiteres Mal zum gemeinsamen Leichtathletikfest ins Bürgerhaus Uedem herzlichst einladen. Wie in 2012 werden wir im Uedemer Bürgerhaus (Agathawall 11, Uedem) ein großes Fest mit einem tollen Unterhaltungsprogramm feiern (Mindestalter 16 Jahre).

Ob aktiver Sportler, Ehemaliger, Trainer, Funktionär, Freund und Helfer der Leichtathletik, Kampf-richter, Stadionleichtathlet, Straßenläufer oder Triathlet, wir laden Euch alle ein, am 18.November ab 19:00 Uhr in Uedem mit dabei zu sein.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir alle Vereine, Clubs, Vereinigungen und Lauftreffs
darum, bis zum 1.Oktober 2017 Ihr Interesse an der Feier unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. anzumelden. Bis zum 11.November 2017 sollte dann die etwaige Teilnehmerzahl an das Orga-Team des LVN Kreis Kleve gemeldet werden. Der Eintritt wird wie vor 5 Jahren 2,50 € p.P. be-tragen.
 
Wir freuen uns auf viele gutgelaunte Gäste und werden alles dafür tun, dass es ein tolles und ge-lungenes Fest mit viel Unterhaltung und Spaß werden wird.

Mit sportlichen Grüßen
das Orga – Team des LVN Kreises Kleve (Dylan, Jutta, Kai, Karsten, Laurenz und Silke)

 

Der Leichtathletik-Kreis Kleve trauert um Dr. Rolf Nippold

Mit Dr. Rolf Nippold ist ein großer Freund und Förderer der Leichtathletik von uns gegangen. Er starb für uns alle überraschend am Montag, dem 24. April im Alter von 72 Jahren.
Über eine lange Zeit hat Dr. Rolf Nippold die Leichtathletikarbeit in seinem Heimatverein, Leichtathletik Nütterden, entscheidend mit geprägt. Er besaß ein großes Maß an sportlich-fachlichem Wissen und war in vielen Funktionen vom Jugendwart und Pressewart bis zum Trainer tätig. 1984 übernahm er eine Kinderlaufgruppe, die er mit viel Engagement leitete und mit ebenso viel Freude betreute. Mit der Zeit wurden er und seine Arbeit insbesondere für den Laufsport im Kreis Kleve zu einer festen und von allen anerkannten Größe. Seine mehr als 30 Jahre währende, erfolgreiche Vereins- und Trainerarbeit, von der viele Athleten im Verein und im Kreis profitierten, strahlte weit über die Region hinaus. Seine Athleten nahmen an zahlreichen Meisterschaften teil, auch an Deutschen Meisterschaften. Auf Verbandsebene erwarb er sich besondere Verdienste nicht nur durch seine Arbeit im Rechtsausschuss. Sein Wissen und sein Rat waren bis zuletzt gefragt. Zu Recht wurden ihm viele Ehrungen zu teil. Erst vor wenigen Jahren hatte er sich aus der aktiven Sportarbeit zurück gezogen. Der Vorstand und die Leichtathleten im Kreis Kleve werden sich auch künftig gerne an Dr.Rolf Nippold erinnern. Wir trauern mit seiner Familie.
 
Das Begräbnis bzw. die Verabschiedung findet statt am Freitag, dem 28.04.2017, 12:00 Uhr, auf dem Friedhof an der Merowinger Straße in Kleve (Feierhalle). Alle, die Dr. Rolf Nippold kannten, sind dazu herzlich eingeladen.

 

Stadtwerke Ratingen Mehrkampf-Meeting 2017 & Deutsche Meisterschaften 2017 in Erfurt

DLV Plakat DM Erfurt 2017 A3Liebe Leichtathletikfreunde und Fans,

der Deutsche Leichtathletik-Verband möchte alle Leichtathletikbegeisterte auf zwei sportliche Highlights dieses Sommers hinweisen!

Zum einen wird es zum Showdown der nationalen und internationalen Mehrkampf-Elite kommen, wenn diese am 24./25. Juni in Ratingen aufeinander trifft. Zum anderen treffen sich am 8./9. Juli Deutschlands beste Leichtathleten, um im grunderneuerten Erfurter Steigerwaldstadion ihre Meister zu ermitteln.

Sowohl in Ratingen, als auch in Erfurt geht es für die nationale Leichtathletik-Spitze um die finale und entscheidende Qualifikation, sowie die damit verbundene Fahrkarte zu den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London (4.-13. August 2017, Groß-Britannien).

Für die Deutschen Meisterschaften in Erfurt möchten wir Sie nochmals speziell auf den exklusiven 25 % Rabatt für Gruppen und Vereine hinweisen!

Tickets und weitere Informationen erhalten Sie über leichtathletik.de und der Hotline: 01806 – 999 0000*.
*(€ 0,20/Verbindung aus dem dt. Festnetz, max. € 0,60/Verbindung aus dem dt. Mobilfunknetz)

Jetzt schon Tickets sichern und live dabei sein. Wir freuen uns auf Sie!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 30. März 2017 um 18:00 Uhr
 

Franz-Josef-Probst-Preis

Nur noch zwei Wochen bis zum Antragsschluss

Franz-Josef-Probst-Preis
- Ehrenamtspreis -

Franz-Josef-Probst-Preis

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 01. Juni 2017 um 15:23 Uhr Weiterlesen...
 

Kreistag 2017

Kreistag des LVN-Kreis Kleve am 18.02.2017 in Kevelaer:

Einladung: Kreistag_2017_-_Einladung_Internet.pdf

Ehrentafel: Kreistag_2017_-_Ehrentafel.pdf

 

Leichtathletik–Kreistag fand im Markt–Cafe statt

Weeze. Voll besetzt mit über 60 Gästen war der Versammlungsraum  im Markt – Cafe bei Wolfgang Reuters in Weeze an der Cyriakuskirche. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dr. Hermann Reinders und der Wahl des Protokollführers wurden die Ehrungen der erfolgreichen Sportler des Kreises Kleve durchgeführt. Kassenbericht, Haushaltsplan und Wettkampfwesen folgten .  Unter Punkt 10 wurde die Strukturreform im LVN diskutiert. Die Empfehlung aus diesem Kreistag nimmt der Vorsitzende mit zum LVN – Verbandstag am 16.April in Kevelaer. Hier wird der weitere Weg dieser Reform diskutiert.
Harald Eifert vom LVN – Nordrhein als Gast beim Kreistag bedankte sich bei den Anwesenden für eine sehr konstruktive Versammlung und wünschte  allen Aktiven eine erfolgreiche Saison 2016.
Unter Punkt Verschiedenes erinnerte Bernd Druyen an einen großen Leichtathleten, der im Januar in Nieukerk zu Grabe getragen wurde. Karl Dicks wird immer einen Platz in der Kreis Klever Leichtathletik – Geschichte haben. In der Hoffnung  viele gute Kreismeisterschaften in diesem Jahr durchführen zu können, verabschiedeten sich die Leichtathleten um 18 Uhr voneinander und freuen sich auf viele Sportfeste und Laufevents.

 

Kreistag des LVN-Kreises Kleve 2016

Liebe Leichtathletikfreunde,

hiermit lade ich Sie/Euch recht herzlich ein zu unserem diesjährigen Kreistag in das Markt-Café Reuters nach 47652 Weeze, Wasserstraße 33.

Der Kreistag findet statt am Samstag, 27.02.2016, und beginnt um 15:00 Uhr.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Formalien
  2. Grußworte
  3. Wahl des Protokollführers
  4. Ehrungen
  5. Protokoll des Kreis- und Kreisjugendtags 2015
  6. Berichte des Kreisvorstandes und des Jugendausschusses
  7. Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht
  8. Entlastung des Vorstands und des Jugendausschusses
  9. Haushaltsplan 2016
  10. Wahl der Delegierten für den LVN-Verbandstag am 16. April 2016 in Kevelaer
  11. Strukturreform im LVN
  12. Wettkampfwesen
  13. Anträge
  14. Verschiedenes

Ich freue mich auf Ihre/Eure Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Hermann Reynders
Vorsitzender

 

Anlagen

 

Moderne Strukturen im LVN - Mitwirken und Mitgestalten

Das Thema „Gesellschaftlicher Wandel – Wandel in den Sportvereinen und Verbänden?“ beschäftigt auch die Sportart Leichtathletik. In den letzten Jahrzehnten vollzog sich in Deutschland ein Prozess enormer gesellschaftlicher Entwicklungen und struktureller Veränderungen, die sich auch auf den Sport auswirken. Klassische Probleme wie die Gewinnung bzw. Bindung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder jugendlicher LeistungssportlerInnen für die Vereine sind gegenwärtig.

Dies war Anlass, dass der LVN-Beirat am 13.12.2014 die AG „Grundsatzfragen“ ins Leben gerufen hat, mit dem Auftrag, sich mit den perspektivischen Anforderungen an die Sportart Leichtathletik auseinanderzusetzen und das Thema „LVN-Struktur“ anzugehen.

Dabei wurden insbesondere zwei strategische Zielfelder in Angriff genommen:

  1. Gebietsreform unter Berücksichtigung der Belange der Kreise und Vereine
  2. Mitarbeiterstrukturen in den regionalen Untergliederungen

Aus einer umfassenden Fragestellung wurden von der AG folgende Denkrichtungen in Betracht gezogen:

  1. Verstärkung und Unterstützung der bestehenden Kreise mit übergreifenden vernetzten Aufga-ben auf Regionalebene (z. B. Meisterschaften, Ausbildung …)
  2. Schaffung von sinnvollen, synergetischen Strukturen (unterhalb des LVN – oberhalb der Kreise) im Sinne von Regionen mit übergreifenden vernetzten Aufgaben, z. B. Wettbewerbe, Meisterschaften, Kampfrichter (-gewinnung, -qualifizierung, -bindung), Schulsport, Aus-/Fortbildung, kommunale politische Vertretung, hauptamtliche Unterstützung).

Diese Denkrichtungen sollen zusammen mit Ihnen, den Vertreterinnen und Vertretern der Kreise und der Vereine, in drei inhaltlich identischen Konferenzen zur Diskussion gestellt werden. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.


Termin 1: 16. Sept. 2015 Köln
Termin 2: 23. Sept. 2015 Wassenberg
Termin 3: 30. Sept. 2015 Duisburg


Die genauen Tagungsorte mit Anreisehinweisen veröffentlichen wir nach Meldeschluss.

Für die Anmeldung haben wir ein online-Portal bereitgestellt und bitten Sie, sich bis zum 31. August 2015 für die von Ihnen gewünschte Konferenz anzumelden: http://konferenzen.lvnordrhein.de/

Wir wünschen uns eine rege Teilnahme und kreative Diskussionen für eine zukunftsorientierte Gestaltung unseres LVN.

 

Einladung als PDF: Einladung_Konferenz.pdf

 

Uedemer Leichtathletik-Urgestein wird 80!

uedemer leichtathleten bei theo steinmann 1 20150725 1388917398Theo Steinmann, das Uedemer Leichtathletik-Urgestein, feierte am
8. Juli in seiner neuen Heimat Braunschweig den 80. Geburtstag! Neben
vielen Grüßen auf dem Postweg und per Telefon machte sich eine
"Abordnung" der Uedemer Leichtathletikabteilung auf den Weg nach
Braunschweig, um mit "ihrem Theo" gemeinsam einige schöne Stunden
aus diesem Anlasse zu verbringen. Dabei wurden viele Bilder aus alten
Zeiten gesichtet, Leichtathletikgeschichten erzählt und vor allem viel gelacht!

Theo Steinmann erfreut sich einer zufriedenstellenden Gesundheit, genießt
seinen Ruhestand im Kreise seiner Familie und genießt vor allem auch immer
wieder diese Stunden mit "seinen Uedemer LeichtathletInnen"!

Uedemer SV

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 25. Juli 2015 um 15:16 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5